Film- und Fernsehproduktion


Aufbauend auf mein Medienmanagement-Studium an der Hochschule Mittweida, studiere ich seit Oktober 2014 Film- und Fernsehproduktion an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF – einst Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“. Das Studium hilft mir, mein berufliches Netzwerk am Film- und Fernsehstandort Berlin-Brandenburg auszubauen und meine Kenntnisse u.a. in den Bereichen

  • Stofffindung und Stoffentwicklung,
  • Kalkulation und Finanzierung von Bewegtbildproduktionen,
  • Software und Workflows und
  • internationales Produzieren

zu professionalisieren. Zielführend ist dabei für mich, den Tätigkeiten der Aufnahme-, Produktions- und Herstellungsleitung, eines Creative Producers und eines Produzenten innovativ sowie nachhaltig nachkommen zu können.

 

Hochschule-für-Film-und-Fernsehen-HFF-Konrad-Wolf_Philipp-Rappsilber_630x420_09-11-2013

 

An u.a. diesen Projekten konnte ich bereits gemeinsam mit Regie-, Drehbuch/Dramaturgie-, Kamera-, Szenografie-, Montage-, Sound-, Filmmusik-, Produktions- und Schauspiel-Studierenden der Filmuniversität arbeiten:

  • DER VERLIERER MUSS…, Kurzfilm fiktional, Regie: Hans Henschel
  • LANDESHAUPTSTADT, Kurzfilm fiktional, Regie: Jonas Ludwig Walter
  • TRAUMVERSUCH, Kurzfilm fiktional, Regie: Michael Fetter Nathansky
  • KUGELMENSCHEN, Kurzfilm fiktional, Regie: Sophie Linnenbaum
  • ONEIRONAUTEN, Kurzfilm fiktional, Regie: Sabine Ehrl
  • BLAUE STUNDE SEHNSUCHT, Kurzfilm fiktional, Regie: Sophia Bösch
  • PALLASSEUM – UNSICHTBARE STADT, Kurzfilm dokumentarisch, Regie: Manuel Inacker
  • DER WINDMACHER, Kinotrailer für das FilmFestival Cottbus 2016, Regie: Natalia Sinelnikova
  • BENNI (AT), Kurzfilm fiktional (Pre-Production), Regie: Bernd Böhlich
  • REALITY CHECKPOINT (AT), Kurzfilm fiktional (Pre-Production), Regie: Lukas Ladner

 

Kommentare sind deaktiviert.