110% Freude über 50% Rücklauf

News zu meiner Forschungsarbeit zur Thüringer Film- und Fernsehwirtschaft: Diese Woche traf der nunmehr zwanzigste ausgefüllte Fragebogen bei mir ein. Damit ergibt sich für die Fragebogen-Erhebung ein Rücklauf von 50 Prozent. Das übertrifft meine Erwartungen. In anderen Forschungsarbeiten wurde vielfach ein Rücklauf von 15-20 Prozent als realistisch und gewöhnlich eingeschätzt. Umso mehr freue ich mich über die 20 von 40 ausgefüllten Bögen meiner Untersuchung.

Mit diesem zufriedenstellenden Resultat starte ich nun die Auswertung. Bis Ende Januar werde ich die Ergebnisse formulieren und dazu ein Leitfadeninterview ausarbeiten. Die Tabellen, Diagramme und Fragen stelle ich dann mehreren Unternehmerinnen und Unternehmern der Thüringer Film- und Fernsehwirtschaft vor. Während den persönlichen Gesprächen möchte ich weitere Einschätzungen der Film- und Fernsehschaffenden notieren. Durch diese zusätzlichen O-Töne lassen sich die Ergebnisse der Fragebogen-Erhebung präzisieren und besser diskutieren.

Weitere Infos zum Forschungsprojekt gibt’s hier: www.perspektiven-thueringen.tv.

Berufliche-Perspektiven-in-der-Thüringer-Film-und-Fernsehwirtschaft_Fragebogen-Erhebung_Philipp-Rappsilber_630x420_18-10-2014

Philipp Rappsilber | 12. Januar 2014

Kategorien: aktuelle Projekte

Kommentare sind deaktiviert.