Sehsüchte Festival in Babelsberg: 3 Filmtipps

Dieser Tage findet das Sehsüchte Festival an unserer Filmuniversität in Potsdam statt, was mir den Anlass gibt, hier drei Festival-Filmtipps zu hinterlassen.

Da wäre der 11-Minüter DISCIPLINE von Christophe M. Saber. Supermarkt, Ohrfeige und eine spannende Kettenreaktion, die unterschiedlichen Erziehungs-Ansichten entspringt. Ein Film, den man einfach nicht aus den Augen verlieren kann, da auf der Leinwand so viel passiert. So viel in so kurzer Zeit, was den Film sehr spannend macht.

Ein weiterer Film, den ich beeindruckend finde, ist THE PRESENT von Jacob Frey. Es geht um ein tierisches Geschenk, das den Sohnemann vom Computerspielen abhalten soll. Der 4-minütige Animationsfilm ist gleichermaßen ein Geschenk, an den ich durch seine überraschende Wendung gerne zurückdenke.

Eine interessante Wendung hielt auch der Dokumentarfilm IF MAMA AIN’T HAPPY, NOBODY’S HAPPY von Mea de Jong bereit. Eigentlich wollte Mea ihre Mutter interviewen. Doch plötzlich landet sie selbst vor ihrer eigenen Kamera und wird zur Interviewpartnerin. Zu sehen ist sie nun in ihrem eigenen Graduation Film, der von Frauengeschichten und Familiengeschichte erzählt.

Hier gibt‘s weitere Infos zum Sehsüchte Festival: www.sehsuechte.de

Kommentare sind deaktiviert.